Praxis

Unsere Praxisräume:

Die Praxis bietet mit 5 Behandlungsräumen für viele Patienten eine große Vielfalt von ergotherapeutischen Angeboten. Die Räume sind flexibel und an die jeweiligen Anforderungen der Therapiesituationen anzupassen.

Motorische Behandlungsräume:

Die hellen Räume sind ausgestattet mit diversen Schaukelmöglichkeiten, Sprossenwänden zum Klettern, einer Rollbrettbahn und einem Bällebecken. Psychomotorisches und didaktisches Spielmaterial sorgen für abwechslungsreiche und sinnvolle Therapiesituationen.
Uns ist es wichtig, dass eine gute SI-Therapie in jedem Raum meiner Praxis möglich ist.

Neurologischer Behandlungsraum:

Ein sehr ansprechender und heller Behandlungsraum mit einem höhenverstellbaren Tisch und einer Bobathbehandlungesliege bietet die Möglichkeit hier erwachsene Patienten mit neurologischen, orthopädischen und psychiatrischen Erkrankungen zu behandeln.
Genauso ist die besonders breite und höhenverstellbare Liege, der gut aufheizbare Raum und die nicht blendende Beleuchtung ideal für Säuglingsbehandlungen.

Werkstatt:

Hier sind in jeder Form die klassischen handwerklichen Tätigkeiten möglich, aus denen ursprünglich der Beruf der Ergo= griech. das Werk- Therapie enstanden ist. Eine Hobelbank und Holzwerkzeuge, Webmaterial und viele andere Materialien stehen hier zur Verfügung.

Wartebereich:

Der Wartebereich ist offen und hell gestaltet. Hier können unsere Patienten und deren Angehörige, ob alt oder jung, Warten, Lesen, sich über das zahlreiche Angebot von Selbsthilfe- und Sportgruppen in der Stadt Duisburg und vieles Andere informieren, und einfach ins Gespräch kommen.
Das Wartezimmer ist erfahrungsgemäß die Kommunikationszentrale und der zentrale Austauschpunkt für alle Beteiligten der Therapie.

Küche:

Im Küchenbereich unserer Praxis gibt es die Möglichkeit lebenspraktische Verrichtungen wie z.B. Kochen, Backen und die Handhabung von Gebrauchsgegenständen therapeutisch zu begleiten.
Genauso sind kleinere Handlungsabläufe, wie z.B. Waffelnbacken, gute und auch schmackhafte Trainingsmöglichenkeiten von Handlungsplanung- und Konzentration bei wahrnehmungs -und konzentrationsgestörten Kindern.

Büro:

Hier findet die Anmeldung und Terminvergabe statt.
Anrufe werden oft erstmalig vom Anrufbeantworter entgegengenommen, da wir es uns vorbehalten, während der Therapien keine Telefonate zu führen, um möglichst wenig den Therapieablauf zu stören. Wir rufen unverzüglich zurück, um jegliche Fragen oder Wünsche unserer Klienten schnellstmöglich zu klären. Außerdem bietet ein zweites Büro Platz und Ruhe für Elterngespräche, Angehörigenberatung und für interne Fortbildungen und Besprechungen des Teams.